Suche | Sitemap | Kontakt | Impressum
THW-Thema

tolerant - hilfsbereit - weltoffen

Juli 2017

Memmingen (DH). Keine Unterschiede zwischen den Jugendlichen - zu diesem Thema hat das Team des THW Jugend Journals mit unserer ehemaligen Jugendbetreuerin Sara Niggl gesprochen.

tolerant – hilfsbereit – weltoffen. Die Schlagwörter des Slogans der THW-Jugend standen in den vergangenen Ausgaben des Jugend-Journals im Mittelpunkt. Das aktuelle Heft wendet sich der "Weltoffenheit" zu.  Doch was heißt das - weltoffen?

Weltoffen ist für Sara, "dass man raus geht und nicht nur in seinen eigenen Räumen bleibt. Es bedeutet, dass man in der Öffentlichkeit präsent ist. Jugendarbeit darf sich nicht einschränken auf eine bestimmte Konfession oder Sprache. Es darf nicht nur darum gehen, was den Verein ausmacht, sondern man sollte auch über den Tellerrand schauen. Aus Sicht der THW-Jugend kann zum Beispiel auch interessant sein, was die Wasserwacht macht ..."

Das ganze Interview findet ihr hier und das ganze THW Jugend Journal hier!


Jugend-Leistungsabzeichen: 1mal Silber - 2mal Bronze

15. Juli 2017

Memmingen/Nördlingen (DH). Vier Junghelfer der THW-Jugend Memmingen stellen gemeinsam mit insgesamt 32 Nachwuchs-Einsatzkräften aus Bayern bei der Abnahme der Leistungsabzeichen in Nördlingen ihr Können unter Beweis. Das Ergebnis 1mal Silber, 2mal Bronze. 

Das Leistungsabzeichen soll Motivation und Ansporn für das Engagement der Junghelfer und Junghelferinnen im THW sein. Es soll ihre Leistungsbereitschaft fördern, das Zugehörigkeitsgefühl stärken aber auch Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung der Ausbildung der jungen Menschen im THW sein. Die erfolgreiche Ablegung eines Leistungsabzeichens zeigt die Fähigkeiten und Kompetenzen der Junghelfer auch nach außen.

Junghelferinnen und Junghelfer aus Bayern waren am 15. Juli 2017 nach Nördlingen gereist, um dort den Prüferinnen und Prüfern ihr Können unter Beweis zu stellen. Die erste abzulegende Stufe ist das Leistungsabzeichen in Bronze – dazu sind aus Memmingen drei Junghelfer angetreten. Nach erfolgreicher Ablegung von „Bronze“ besteht nach zwei Jahren, die Möglichkeit mit „Silber“ die nächste Stufe abzulegen. Hier war ein Junghelfer aus Memmingen am Start. Nach einer Theorieprüfung ging es an die Stationen, an denen die Jugendlichen zeigen konnten, was sie bisher alles gelernt hatten. Von einfachen Dingen wie dem Aufstellen und Besteigen einer Leiter über Kartenlesen, Notruf absetzen, Knotenkunde und Grundlagen der ersten Hilfe bis hin zu kniffligen Aufgaben wie der Bedienung von Schere und Spreizer ist aus dem gesamten Einsatzspektrum des THW etwas geboten. Den Abschluss bildete die Gruppenaufgabe, bei der es in einem Team aus Jungehlfern eine Aufgabe zu bewältigen galt.

Unsere Memminger Jugendlichen konnten fast alle Anforderungen der Leistungsabzeichen meistern. Herzlichen Glückwunsch! Die Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes freuen sich mit Euch und sind stolz auf Euch! Danke auch den beiden Betreuern Matthias Bergmanis und Thomas Zoller, die die Junghelfer auf das Leistungsabzeichen vorbereitet haben!

Bilder: THW Memmingen

Blaulichttag der Memminger Nachwuchshelfer

8. Juli 2017

Memmingen (DH). Memminger Blaulichttag führt 32 Kinder und Jugendliche, die sich in den verschiedenen Einsatzorganisationen auf dem Gebiet der Stadt Memmingen engagieren, zusammen.

Wenn Menschen in Not sind und Hilfe brauchen, ist schnelle und effektive Team-Arbeit gefragt. 32 Nachwuchshelferinnen und Nachwuchshelfer der Memminger Rettungs- und Einsatzorganisationen lernen beim „Blaulichttag“ die Vielfalt der Hilfsorganisationen kennen. Was machen die Rettungsdienste, des Bayerischen Roten Kreuzes und des Malteser Hilfsdienstes? Was sind die Aufgaben der Wasserwacht und der Deutschen Lebensrettungs­gesellschaft (DLRG)? Und wann kommen die Feuerwehr und das Technische Hilfswerk (THW) zum Einsatz?

Die Kinder und Jugendlichen nehmen die Ausrüstung der einzelnen Organisationen genau unter die Lupe und probieren gespannt das eine oder andere unter Anleitung  aus! Bei einem Quiz stellen die Helferinnen und Helfer von Morgen ihr neues Wissen über die verschiedenen Blaulichtorganisationen unter Beweis und zeigen erfolgreich, was sie alles gelernt haben. Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer guten Zusammenarbeit im späteren Einsatzalltag - und heute jede Menge Spaß!

Bilder: THW Memmingen

Unterstützung: Golf Turnier des Lions-Clubs

8. Juli 2017

Memmingen/Ottobeuren (DH). Im vergangenen Jahr konnte der THW-Förderverein Memmingen dank einer großzügigen Spende des Lions-Clubs einen neuen PKW-Anhänger beschaffen. Bereits im ersten Jahr hat er den Junghelferinnen und Junghelfern der Jugendgruppe und ihren Betreuern gute Dienste geleistet.

Im vergangenen Juli veranstaltete der Lions-Club im Golfclub Westerhart ein Benefiz-Golf-Turnier. Einen Teil des Erlöses stellte der Lions-Club dem Förderverein des THW-Ortsverbandes Memmingen zur Finanzierung dieses PKW-Anhängers für die Jugendgruppe zur Verfügung. Die Jugendgruppe des THW-Memmingen und der gesamte Ortsverband danken dem Lions-Club für diese großartige Unterstützung. Als kleines Dankeschön unterstützten einige Junghelfer das diesjährige Golfturnier in Ottobeuren und versorgten die Spieler mit Getränken.

Bilder: THW Memmingen

Zeltlager der Jugendfeuerwehren

1. Juli 2017

Memmingen/Legau (TZ) Am Samstag hat die THW-Jugend Memmingen mit drei Junghelfern und vier Helfern das Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Landkreises Unterallgäu in Legau besucht.

Das THW präsentierte sich den interessierten Jungfeuerwehrlern und stellte beispielhaft den Gerätekraftwagen I (GKW I) vor. Die Gruppenführer Philipp Baur und Stephan Zettler führten, dank ihres umfangreichen Fachwissens und entsprechender Einsatzerfahrung, interessant und lehrreich die mitgebrachte Ausstattung vor.

Bei der Lagerolympiade gab es auch eine eigene THW-Station, die von Joey Springer und Thomas Zoller betreut wurde. Hier mussten die einzelnen Jugendfeuerwehr-Gruppen ihre Fähigkeiten bei der Sicherung einer Tauchpumpe unter Beweis stellen. Auch unsere Junghelfer nahmen mit Spaß und großem Engagement an der Lagerolympiade teil und erreichten bei 10 teilnehmenden Gruppen den 4. Platz.

Wir freuen uns schon sehr auf die nächsten gemeinsamen Aktionen mit dem umliegenden Feuerwehren.

Bilder: Thomas Zoller

Schwabencup

21. Januar 2017

Kempten/Donauwörth (DH). Januar heißt auch Zeit für den Schwaben-Cup der THW Jugendgruppen in Schwaben. Die Mannschaft der THW-Jugend Memmingen kann den Titel in diesem Jahr leider nicht verteidigen, erreicht aber einen hervorragenden 4. Platz.

Am Samstag den 21. Januar 2017 trafen sich 13 Mannschaften, die aus den Junghelferinnen und Junghelfern der THW Ortsverbände in Schwaben gebildet wurden, in Donauwörth zum Völkerballturnier. Mit 14 Jugendlichen und zwei Betreuern war Memmingen mit einer starken Truppe vertreten. Das Team aus Dillingen konnte das Turnier vor Kempten und Neu Ulm für sich entscheiden.

Bilder: THW Memmingen